10.01.2017 – Ein Selbstgespräch

UNDO ● I. Aya
10.01.2017 ● Ein Selbstgespräch

 

ICH: Heute ist die Welt wieder in Ordnung.

ICH: Sagen wir: wäre in Ordnung.

ICH: Wenn …?

ICH: Wenn Donald Trump Filmkritiker wäre und Meryl Streep Politik-Kommentatorin.

ICH: Du hast die Zeitung wirklich gelesen?

ICH: Ja.

ICH: Hast du sie schon weggeworfen?

ICH: Nein.

ICH: Du hattest dir doch vorgenommen, nie wieder Tagebuch zu schreiben. Ein neues Projekt? Eine neue Ruine? Ein neuer Plan?

ICH: Diesmal ist es anders.

ICH: Was ist anders?

ICH: Erstens schreibe ich heute schon den zweiten Eintrag; es ist also kein Eintagebuch mehr. Zweitens hatte ich gestern ein … Mir fällt kein Wort dafür ein. Jedes Wort ist falsch. Es war kein Erlebnis. Es war keine Vision. Es war keine Zeitreise. Ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll. Man müsste eine Sprache erfinden, in der es ein Wort dafür gibt. Aber ich erfinde keine Sprachen mehr – zumindest habe ich mir das vorgenommen.

ICH: Du behauptest, gestern eine kurze Zeitspanne des 7. Jänner 1994 erlebt zu haben.

ICH: Ich würde sagen: wiedererlebt zu haben.

ICH: Glaubst du, dass dir das jemand glaubt?

ICH: Nein.

ICH: Glaubst du, dass du jemand eine solche Schilderung glauben würdest?

ICH: Ich würde ihm nicht glauben.

ICH: Ist der 7. Jänner 1994 ein besonderer Tag?

ICHIch habe mir die Tagesschau von diesem Tag mehrmals angeschaut. Ich habe keine Erinnerung an diesen Tag.

ICHWorum geht es im ersten Beitrag?

ICHUm Waldbrände in Australien. Die Feuerkatastrophe in Australien versetzt die Menschen in der Millionenstadt Sydney in Angst und Schrecken. Die Flammen haben heute die Vororte erreicht. Tausende Einwohner verlassen ihre Häuser.

ICHKannst du dich daran erinnern?

ICHNein. Ebenso wenig, wie an die CSU-Klausurtagung in Wildbad Kreuth im Superwahljahr, bei der sogar Bundespräsidentschaftskandidat Roman Herzog zu Gast war.

ICHDas sieht man in der Tagesschau vom 7. Jänner 1994?

ICHJa.

ICHSeltsam! Roman Herzog ist heute verstorben.

ICH: Heute?

ICH: Ich meine am 10. Jänner 2017.

ICH: Vielleicht sind der 7. Jänner 1994 und der 10. Jänner 2017 im Zeitraumkäse benachbart?

ICH: Hast du Frau Dr. Stein gesagt, dass du die Therapie beenden wirst?

ICH: Nein.

ICH: Vielleicht solltest du mit ihr darüber sprechen.

ICH: Auch sie wird mir nicht glauben. Ich möchte zuerst mit Barbara sprechen.

ICH: Wirst du sie anrufen?

ICH: Ich habe nur eine E-Mail-Adresse von ihr. Sie lebt seit zwei Jahren in Indien.

ICH: Hanna hat angerufen.

ICH: Ich weiß.

ICH: Wirst du sie treffen?

ICH: Sie wird sagen: Seit wir getrennt sind, ernähre ich mich viel besser. Seit wir getrennt sind, gehe ich regelmäßig laufen. Seit wir getrennt sind, bin ich viel ausgeglichener. Und bei jedem GETRENNT wird sie die Anführungszeichen mit den Fingern in die Luft schreiben.

 Weiter >>>

<<< Zurück