The World Was Against Her

UNDO ● V. Wartezimmer
The World Was Against Her

 

AYA: Arme Kuh!

ICH: Arme Catherine O’Leary!

ICH: Hast du etwas gefunden?

AYA: Nur über das Feuer, nicht über die Kuh.

ICH: Die Geschichte mit der Kuh muss viel später veröffentlicht worden sein.

 

NEW YORK, 10. Oktober. In Chicago ist eine furchtbare Feuersbrunst ausgebrochen, fast die Hälfte der Stadt ist niedergebrannt, der Sturm macht die Arbeiten der Pompiers wirkungslos, das Handelsviertel und die hydraulischen Werke sind zerstört, die vornehmsten öffentlichen Gebäude, das Telegraphenamt, die Bahnhöfe sind vernichtet und 50.000 Personen sind obdachlos. Neben einem bisherigen Schaden von 150 Millionen Dollars sind auch viele Menschenleben zu beklagen.

Tagespost vom 11.10.1871

 

ICH: Zuerst das Geld und dann die Menschenleben.

AYA: Mit gefällt das Wort Pompiers.

AYA: Und einen Tag darauf.

NEW YORK, 10. Oktober (Kabeltelegramm). Aus Chicago wird weiters gemeldet: Alles kostbare wurde zerstört. Der Schaden wird auf 200 Millionen Dollars geschätzt. Das Ereigniß verursachte Panique unter den Kaufleuten New-Yorks. Der Regen dauert fort; die Zahl der Opfer ist eine beträchtliche.

[…]

In Chicago wurden aus den Brandtrümmern 40 Leichen hervorgezogen. 8 Individuen, welche in den Häusern plünderten, wurden aufgeknüpft.

Wiener Zeitung vom 12.10.1871

 

ICH: … wurden aufgeknüpft.

AYA: 8 Individuen wurden aufgeknüpft.

AYA: X.

ICH: Aber ich habe etwas gefunden, aus dem Jahr 1895, in dem Kate O’Leary starb.

CHICAGO, July 4. Mrs. Catherine O’Leary died yesterday afternoon. She was the owner of the fractious cow which, in a barn in the rear of 137 De Koven Street, on the memorable night of Oct. 9, 1871, kicked over a lamp and started a fire which cost Chicago $190,000,000.

Since that night, Mrs. O’Leary’s life had been embittered by the popular belief that she indirectly was responsible for the loss of life and enormous destruction of property. She denied the story vigorously, and to the committee which investigated the fire and its causes made affidavit that the allegations about herself and the cow and the lamp were not true, but the world was against her.

Then she became silent. Entreaties and flattering monetary offers were alike unavailing. She would never say neither yea nor nay even to her friends, and a request to tell her story for publication usually aroused her to a pitch of frenzy.

New York Times vom 05.07.1895

 

AYA: The world was against her.

ICH: Then she became silent.

 

 

Weiter >>>

<<< Zurück