Kategorien
Video

hobby diashow

Die Gedichtserie hobby diashow von Wilfried Öller und mir begann im Jahr 2002. Die Methode entspricht der eines von Ernst Jandl einst als Oberflächenübersetzung übertiteltem Gedicht. Oberflächenübersetzung bedeutet, dass ein Text nicht in eine andere Sprache übertragen wird, um seine Bedeutung, sondern um seine phonetische Struktur in der Zielsprache (annähernd) wiederzugeben.

Während Jandl in seinem Gedicht einen englischen Text ins Deutsche oberflächenübersetzt, sind unsere beiden Sprachen die deutsche Hochsprache und ein deutschsprachiger Dialekt (wohl ostösterreichischer Prägung).

Im Jahr 2014 begannen wir aus den Gedichten kurze Videos zu machen und diese auf Youtube zu veröffentlichen. Um dem Medium Video zu entsprechen, sind die Videos als Slide-Shows angelegt und der Text hobby diashow („Habe ich dir schon …“) ist zugleich das erste Gedicht und der Gesamttitel. Damit die Tonspur neutral bleibt, werden die Texte im Video von einem Sprach-App, also einer Maschine, vorgetragen.

hobby diashow wurde am 6. Dezember 2014 in der Alten Schmiede (Wien) im Rahmen einer von Gerhard Jaschke moderierten Reihe mit methodischer Dichtung präsentiert.