Kategorien
Unter dem Fußboden

Tatami

Tatami

 

Die Tatami ist nicht nur eine Bodenmatte, sondern auch ein Flächenmaß, das zur Berechnung von Raumgrößen dient. Ein Teeraum ist 4,5 Tatami groß. In der Edo-Periode hätte man gesagt, dass Gumpoldskirchen (der Wohnort meines Ururururgroßvaters, des Meerschaumdrechslers Matthäus Wüßer) eine Größe von 1.163.624,88 Teeräumen hat. Diese Summe ergibt sich allerdings nur aus den Maßen der Tokyoter Tatami von 1,76 × 0,88 Meter. Gemessen an der Kyotoer Tatami, mit einer Größe von 1,91 × 0,955 Meter, wäre man bei der Berechnung der Fläche von Gumpoldskirchen auf 988.033,34 Teeräume gekommen. Die Japaner der Edo-Periode wussten allerdings nichts von Gumpoldskirchen. Und Matthäus Wüßer, der umgeben von Meerschaum, Feilen und einem Glas sauren Weißwein in seiner Werkstatt saß, die kaum größer als zwei Teeräume war, starrte mit einem Blick an die Wand, der sofort verriet, dass er noch nie von einer Tatami gehört hatte.