Kategorien
Unter dem Fußboden

Karma

Karma

 

Der Gastwirt Doblhoffer war nicht nun der Meinung, es sei ausreichend für Vegetarier auf der Speisekarte Putenschnitzel anzubieten, er war auch, als eines Tages eine Gruppe Gehörloser in sein Gasthaus kam, davon überzeugt, dass sie ihn verstehen könnten, wenn er lauter spreche als gewöhnlich. Doblhoffer war früher Pferdefleischhauer gewesen. Er liebte Pferde und redete mir ihnen lieber und mit viel leiserer Stimme als mit Menschen. Nachdem er von einem Arzt wegen einer Lebererkrankung dazu aufgefordert wurde, keinen Wein mehr zu trinken, trank er nur noch gespritzten Weißwein. Doblhoffer hatte nichts gegen Vegetarier, denn schließlich seien auch Pferde Vegetarier, wie er immer wieder sagte. Häufig sagte er auch, er sei überzeugt, dass an der Lehre vom Karma etwas Wahres sei. Einem Gast, der ihn eines Tages fragte, ob er, wenn er denn an Karma glaube, nicht Angst habe, im nächsten Leben von Pferden geschlachtet zu werden, servierte Doblhoffer das bestellte Bier erst nach extra langer Wartezeit und weigerte sich, Trinkgeld von ihm anzunehmen.