DeLuca

DeLuca

 

Kein anderes Phänomen hat Schmidt derartig beschäftigt, wie die Wandelbarkeit des Schauspielers DeLuca. Für seine Darstellung eines Unsichtbaren in dem Streifen Der Unsichtbare erhielt er zahlreiche renommierte Filmpreise. Auch privat gilt DeLuca als Chamäleon. Ohne von Autogrammjägern oder Paparazzi erkannt zu werden, kann er überfüllte Plätze und Einkaufsstraßen überqueren. Von DeLuca gibt es kein einziges Privatfoto und kein Autogramm. Für Ratlosigkeit sorgte sein Film Spurlos. Bis heute rätseln Publikum und Presse, welche Rolle DeLuca darin gespielt hatte. Auch Schmidt konnte DeLuca in Spurlos nicht finden. Schmidt war derart fasziniert, dass er zwölf Jahre und fünf Monate trainierte, um die Fähigkeit zu erlangen, sich unsichtbar zu machen.