Kategorien
Unter dem Fußboden

5.561 Tage später

5.561 Tage später

 

Dass die Grachten Amsterdams zu achtzig Prozent mit Wasser und zu zwanzig Prozent mit weggeworfenen Fahrrädern befüllt sind, ist allgemein bekannt. Niemand allerdings glaubt den Wüstenforschern, dass der Sand der Sahara zu einem erheblich Anteil aus Müll, abgestürzten Satelliten und alten Filmkulissen besteht. Ähnlich verhält es sich mit dem Eis des Montblanc, in dem sich nicht nur massenhaft Leichen von Alpinisten, sondern auch Flugzeugwracks, Leichen von Flugzeuginsassen und deren Gepäcksstücke befinden. Am 3. November 1950 zerschellte eine aus Bombay kommende Maschine der Air India im Anflug auf den Flughafen Genf am Montblanc, wobei alle 48 Personen an Bord ums Leben kamen. 5.561 Tage später, am 24. Januar 1966, zerschellte eine aus Bombay kommende Maschine der Air India im Anflug auf den Flughafen Genf am Montblanc, wobei alle 117 Personen an Bord ums Leben kamen. 5.561 Tage später, am 16. April 1981, fanden französische Bergsteiger in einem Gletscher des Montblanc indische Zeitungen, Reisetaschen und mumifizierte Leichenteile.